txt.news 01.03.2005



Harald Schmidt Unser aller Harald kann sich inzwischen auch alles erlauben: In einem überaus spannenden Interview mit der Zeit spricht Schmidt (erstmals?) über seine Auszeit, das Unterschichtenfernsehen, den »Super-Fick« und Krankenhaus-Clowns. »Die Souveränität, mit der die Boulevardmedien vom Tsunami zu Mosi direkt übergeblendet haben, das war einfach großartig.« Währenddessen scheint sich das Feuilleton wieder auf Schmidt-Lobhudelei-Linie einzulaufen.

* * *

Cite-U-Like Eine Art Furl spezialisiert auf academic papers bietet Cite-U-Like. Quellen werden dabei automatisch übernommen. Wissenschaftliche Relevanz soll dadurch gewährleistet werden, dass nur die Artikel allgemein verlinkt werden, die aus einem Pool an journals stammen und also bereits eine peer-review durchlaufen haben. Das persönliche Archiv berührt das allerdings nicht. An einer Import-Funktion für BibTeX wird derweil gearbeitet.

* * *

Open Clipart Library Vektor-Cliparts waren bislang nur als Sammlungen auf eigens dafür hergestellten CD-ROMS oder als Beilage zu Grafik-Programmen wie CorelDRAW erhältlich. Die Open Clipart Library stellt nun eine Clipart-Sammlung mit derzeit 3207 frei skalierbaren Grafiken zur Verfügung. Eigene Cliparts können auch hochgeladen werden.
[via Rochus Wolff]

* * *

August Strindberg & Helium Brüller!
[via Kid]






* * *

The Thought Project by Simon Hoegsberg Die etwas andere Street-Art. Simon Hoegsberg, der auch schon für das schöne Projekt Private and Public verantwortlich zeichnete, hat über einen Zeitraum von drei Monaten 150 Fußgänger in Copenhagen und New York nach ihren letzten Gedanken befragt, diese aufgezeichnet und Porträt-Bilder der Fremden gemacht.
[via Anke Groener]

* * *

KOPS Bei KOPS, dem Konstanzer Online-Publikations-System, steht Hanno Loewys Dissertation »Medium und Initiation. Béla Balázs: Märchen, Ästhetik, Kino« online: »Die vorliegende Arbeit nähert sich der Beziehung zwischen dem Dichter [Balázs] und seinen Kino-Theorien in kritisch-biographischer und ideengeschichtlicher Weise. Den Rahmen einer Werkbiographie wie auch den einer Theoriegeschichte des Mediums überschreitend, eröffnet sie den Kontext philosophischer, psychoanalytischer und ethnologischer Deutungen: Fluchtpunkt dieser Rekonstruktion ist keine Semiotik des Films sondern eine rezeptionstheoretisch verankerte Ästhetik des Kino – der Utopie einer neuen Identität von Kultur und Ritual, Ausdruck und Erleben.«

* * *

Google.com Wie Golem berichtet bietet Google.com die Möglichkeit gezielt nach Kino- und Filmdaten zu suchen und mittels der Tags »movie:« oder »showtime:« die aktuellen Kino-Startzeiten zu erfahren. Wird dann wohl nicht mehr lange dauern, bis das auch hierzulande möglich ist. Dennoch sollte man sich langsam nach einer neuen Standard-Suchmachine umschauen, den SO gehts ja nun echt nicht!

* * *

Sign and Sight
»Man könnte den Perlentaucher in verschiedene Richtungen weiterentwickeln. Man könnte ein komplettes Netzfeuilleton daraus machen, aber auch eine Presseschau, die auch andere Bereiche, wie etwa Sport oder Wirtschaft, berücksichtigt.« Außerdem Thierry Chervel über die internationale Vernetzung nationales Debatten. Warum das alles? Deswegen.

* * *

CSI bei VOX Laut der Wochenendausgabe der FAZ (Artikel nicht online), hat Quentin Tarantino zugesagt, für die letzte Folge der aktuellen Staffel von »CSI – Den Tätern auf der Spur« Regie zu führen und das Drehbuch zu schreiben. Tarantino habe sich als großer Fan der Serie erwiesen. Ausgestrahlt auf VOX wird die Folge vorraussichtlich im Mai diesen Jahres.

.txt

random | life | samples


SUCHEN

 


DOLLHOUSE


Dollhouse


KALENDER

März 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 3 
 4 
 5 
 6 
12
15
16
17
18
20
22
25
27
 
 
 
 


AKUT

Jippie Diplomarbeit....
Jippie Diplomarbeit. Ich bin gerade damit fertig geworden...
Scheini (Gast) - 1. Aug, 15:10
Recht hast du. Sieht...
Recht hast du. Sieht man ja an so mancher Zeitung.
Phil (Gast) - 1. Aug, 15:03
Eitelkeit?
Nur wer laut schreit wird gehört. Der Inhalt ist...
Roland Rafael Repczuk (Gast) - 1. Dez, 09:02
Absoluter Surrealismus...
Mir fehlt die Farbe
Roland Rafael Repczuk (Gast) - 18. Mrz, 12:42
Endlich mal eine Filmkritik...
Endlich mal eine Filmkritik als Auslegung die Sinn...
der (Gast) - 9. Mrz, 21:49


BLOG STATUS

Online seit 5132 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Aug, 15:10


CREDITS

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

Subscribe with Bloglines



ABOUT .txt




STATUS

Du bist nicht angemeldet.