Godard – Eulberg – Booklet – Lynch


»In irgendeinem Interview, vielleicht war es auch ein Gespräch mit Marguerite Duras, gesteht Godard, kein Buch, aus dem er zitiert, von der ersten bis zur letzten Seite zu lesen. Was er ihnen an Sätzen entnimmt, sind immer nur Silben, die hin und wieder anklingen, kommentierend, unkommentiert. [Aber was ist mit völliger Unzitierbarkeit? Im Verlauf einer Musikpassage irgendeine Schwelle, eine Abstufung, die ohne das ganze Stück zu spielen keinen Sinn machte, obwohl das Stück in seiner Gänze nur für diese Nebensächlichkeit gespielt würde. Das Detail, das sich aus seinem Environment, aus dem Text, in den es eingewebt ist, definiert, und nur aus dem. Syntax, Beugung als unaussagbare Vokabel. Das Bilderverbot.]«

~

Dominik Eulberg: KölnCampus-DJ-Set
Teil 1 (.mp3, 51 MB) | Teil 2 (.mp3, 42 MB)

~ ~

BOOKLET – Magazin für Fotografie

~ ~ ~

David Lynch on Consciousness, Creativity and the Brain (Videovortrag, .wmv)

.txt

random | life | samples


SUCHEN

 


DOLLHOUSE


Dollhouse


KALENDER

Dezember 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 6 
 8 
 9 
10
12
14
16
17
18
19
22
23
26
27
28
29
30
 
 


AKUT

Jippie Diplomarbeit....
Jippie Diplomarbeit. Ich bin gerade damit fertig geworden...
Scheini (Gast) - 1. Aug, 15:10
Recht hast du. Sieht...
Recht hast du. Sieht man ja an so mancher Zeitung.
Phil (Gast) - 1. Aug, 15:03
Eitelkeit?
Nur wer laut schreit wird gehört. Der Inhalt ist...
Roland Rafael Repczuk (Gast) - 1. Dez, 09:02
Absoluter Surrealismus...
Mir fehlt die Farbe
Roland Rafael Repczuk (Gast) - 18. Mrz, 12:42
Endlich mal eine Filmkritik...
Endlich mal eine Filmkritik als Auslegung die Sinn...
der (Gast) - 9. Mrz, 21:49


BLOG STATUS

Online seit 5055 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Aug, 15:10


CREDITS

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

Subscribe with Bloglines



ABOUT .txt




STATUS

Du bist nicht angemeldet.