Donnerstag, 9. Juni 2005

Prix Goncourt 2004



Hosted by ImageShack.us
Laurent Gaudé wurde letztes Jahr für seinen Roman Le Soleil des Scorta mit dem Prix Goncourt, dem renommiertesten Literaturpreis Frankreichs, ausgezeichnet. Gaudé hat neben einigen Theaterstücken zwei weitere Romane geschrieben, Cris (2001) und La Mort du Roi Tsongor (2002), für den er mit dem Prix Goncourt des Lycéens und dem Prix des Libraires (Preis der Buchhändler) bedacht wurde. La Mort du Roi Tsongor wurde in ein Dutzend Sprachen übertragen.

Le Soleil des Scorta ist eine Familiensage, die ein Jahrhundert umspannt und im Süden Italiens, in Apulien, spielt. Die sengende Sonne, die karge Erde und die Armut des kleinen Küstendorfes Montepuccio bestimmen das Leben der Einwohner.

Die Geschichte nimmt mit Luciano ihren Lauf, der nach fünfzehn Jahren Gefängnis 1875 zurück nach Montepuccio kommt und die Schwester seiner ehemaligen Geliebten schwängert. Luciano wird von der Dorfgemeinschaft gesteinigt, sein Sohn Rocco wächst zu einem Verbrecher heran, der sich als Geißel des Dorfes sieht. Auch er wird Kinder zeugen, unter ihnen Carmela, die den Text als Erzählstimme strukturiert. Die Generationen der Scorta lösen einander ab, doch eines verbindet sie: ihre Liebe zur kargen Landschaft, die sie bestimmt, und ihre Familienbande. Sie arbeiten hart und werden nie zu Reichtum kommen, doch jede Generation wird für sich behaupten können, dass sie etwas aus dem Nichts aufbauen konnte, dass sie gelebt, geliebt und gearbeitet hat, und dass sie, wenn auch meist nur kurz, Zusammenhalt und Glück verspürte.

Verschiedene Themen durchziehen den Roman: die Religion, verkörpert durch die wechselnden Gemeindepfarrer, die mal verehrt, mal geächtet werden, der kleine Tabakladen der Scorta, der symbolisch für die Vergänglichkeit steht, denn so wie sich eine Zigarette in Rauch auflöst, so bleibt auch von den einzelnen Generationen außer einigen wenigen Erinnerungen nichts zurück, und letztendlich die Reise nach New York, die Carmela mit ihren Brüdern antritt – doch statt ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten aufgenommen zu werden, werden sie zurück geschickt, zurück nach Montepuccio und somit zurück in die Armut.

Für einen Roman, der nur 250 Seiten umfasst, behandelt Gaudé viele Themen, zu viele eigentlich. Nach einem starken Auftakt und einem interessanten und auch psychologischen Ende (mit einem Erdbeben als Metapher) gerät der Text im Mittelteil stellenweise zu flach. Auch die Figuren werden meist nur oberflächlich angerissen, da es derer zu viele gibt. Trotz allem handelt es sich hierbei um einen gut geschriebenen Roman, den man gerne liest. Man spürt die sengende Sonne durch die Seiten scheinen, man fühlt die Kargheit der Natur und kann den gedrungenen Küstenort und seine Einwohner vor sich sehen, doch den Roman mit dem Prix Goncourt auszuzeichnen ist sicher übertrieben.

Laurent Gaudés Roman erscheint im Dezember 2005 unter dem Titel Die Sonne der Scorta auf Deutsch. Ebenso in deutscher Sprache erhältlich: Der Tod des Königs Tsongor. Der Autor wird bei dtv publiziert.
Laurent Gaude: "Le Soleil des Scorta"; Arles : Actes Sud, August 2004 | 246 Seiten; 29,90 Euro; ISBN 2-7427-5141-6 | Amazon.de

Trackback URL:
http://txt.twoday.net/stories/751463/modTrackback

.txt

random | life | samples


SUCHEN

 


DOLLHOUSE


Dollhouse


KALENDER

Juni 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 3 
 7 
10
11
16
18
19
22
23
24
25
26
27
29
30
 
 
 
 


AKUT

Jippie Diplomarbeit....
Jippie Diplomarbeit. Ich bin gerade damit fertig geworden...
Scheini (Gast) - 1. Aug, 15:10
Recht hast du. Sieht...
Recht hast du. Sieht man ja an so mancher Zeitung.
Phil (Gast) - 1. Aug, 15:03
Eitelkeit?
Nur wer laut schreit wird gehört. Der Inhalt ist...
Roland Rafael Repczuk (Gast) - 1. Dez, 09:02
Absoluter Surrealismus...
Mir fehlt die Farbe
Roland Rafael Repczuk (Gast) - 18. Mrz, 12:42
Endlich mal eine Filmkritik...
Endlich mal eine Filmkritik als Auslegung die Sinn...
der (Gast) - 9. Mrz, 21:49


BLOG STATUS

Online seit 5077 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Aug, 15:10


CREDITS

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

Subscribe with Bloglines



ABOUT .txt




STATUS

Du bist nicht angemeldet.